#0 - Nur Schall und Rauch?: Über die Namensgebung in RPGs

Vorwort #0

Über LevelUp!

LevelUp! ist ein deutsches eZine mit Fokus auf (japanischen) Rollenspielen.

Suikoden (PlayStation)

Mit Suikoden feierte Konami ihren RPG-Einstand auf der PlayStation und spendierte dem System sogar eines der ersten traditionellen JRPGs überhaupt.

Earthbound Beginnings (Wii U Virtual Console)

Im Sommer 2015 kündigte Nintendo einen Knaller für den eShop an: Earthbound Beginnings (in Japan als Mother, in Fankreisen auch als Earthbound Zero bekannt) sollte zum ersten Mal im Westen erscheinen. Dem ging eine lange, interessante Odyssee des Spiels vorraus.

20 Jahre Suikoden: Die PSX-Jahre (1995 – 2001)

Mit der Suikoden-Reihe wagte sich Konami 1995 erstmals in die Gefilde der Rollenspiele vor. Dass daraus eine Reihe werden würde, die auch nach 20 Jahren noch Fans auf der ganzen Welt hat, war damals kaum abzusehen. Grund genug, zum Geburtstag der Reihe deren Entwicklung genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was lange währt wird vielleicht gut

Bei Erscheinen dieser Ausgabe hätte Final Fantasy XV bereits einen Tag auf dem Markt sein sollen – hätte, denn Square Enix verschob die Veröffentlichung des Spiels auf den 29. November. Wieso dies eine gute Sache ist, der Fanfrust aber durchaus seine Berechtigung hat, wollen wir diskutieren.

Ein Genre macht Dampf

Der PC etabliert sich immer mehr als Veröffentlichungsplattform für JRPGs, insbesondere auf Steam nimmt das Genre immer mehr Fahrt auf. Sind Portierungen für den PC sinnvoll oder nur eine Modeerscheinung?

Long Gone Days (Demo, PC)

Erst kürzlich konnten über 20.000$ für dieses Spiel auf Indiegogo gesammelt werde. Die Entwickler versprechen einen Mix aus RPG, Shooter und Visual Novel – in der Demo finden wir heraus, wie sich das Konzept hält.

HyperPlay RPG #0 (Magazin)

Ein Fanzine mit kleinen Macken, dem man die Liebe zum Genre anmerkt.

Crimson Shroud (3DS eShop)

Crimson Shroud bietet aufs Wesentliche reduzierten Spielspaß, der vor allem Freunde von Oldschool-RPGs ansprechen dürfte.

Nomen est Omen

In fast jedem Rollenspiel ist es der erste Schritt, doch die wenigsten nehmen ihn bewusst wahr: Die Benennung von Charakteren. Doch dabei haben Namen eine starke Bedeutung, was die Spielerimmersion und Entwicklung der Welt anbelangt. Ein Überblick. Startet man ein Rollenspiel, wird man in den seltensten Fällen direkt ins Spiel geworfen. Stattdessen muss man sich…

Die einfallsreichsten Namenseingaben in RPGs

Welche Spiele sind durch ihre Namenseingaben besonders aufgefallen? Wo kann man die meisten Sachen benennen – und wo besonders kreativ werden?

Interview: Camila Gormaz

Die Entwicklerin des kürzlich über Indiegogo finanzierten Long Gone Days stand uns Rede und Antwort und erzählt über die Kampagne, die Welt und ihre Inspirationen zum Spiel.

J-RPGs von A bis Z (Retro Gamer 1/2017)

Mit nicht wenig Begeisterung erwartete ich einen Artikel über japanische Rollenspiele in der aktuellen Retrogamer. Das Ergebnis enttäuscht.