Pokédex, Funky Phantasien, GOTY 2016

in Max Level! von

In der Rubrik Max Level! präsentieren wir euch handverlesene Links zu interessanten Artikeln oder Projekten zum Thema Video- und Rollenspiel.

Wie der Pokédex die Monsterjagd zum Albtraum macht

(gamepro.de, Marylin Marx)

Mit den neuen Editionen Mond und Sonne hat Nintendo erneut eigene Rekorde gebrochen, beide Spiele verkaufen sich prächtig. Doch macht Marylin Marx in ihrem Kommentar darauf aufmerksam, wie der neue Pokédex der Spielwelt einerseits eine dunkle, tiefere Eben verleiht, andererseits jedoch von den Charakteren der Welt gar nicht thematisiert wird. So habe die explizite Benennung von Monstern, die Menschen töten oder verschleppen, ihre Sicht auf die Alola-Region tiefgehend verändert.

Sony’s Mobile Gaming Plans: Solid, But (Probably) Not Enough

(serkantoto.com, Serkan Toto)

Sony hat jüngst bekannt gegeben, den Handymarkt mit einigen Spielen zu beglücken, darunter auch einige alte IPs wie Arc the Lad oder Wild Arms. Serkan Toto, ein Experte für den Mobilmarkt, analysiert kurz die Beweggründe der Firma und beurteilt sie. Was hinter den Plänen steckt? Natürlich das schnöde Geld.

Funky Fantasy IV: A Machine-Translated Video Game Experiment

(legendsoflocalization.com, Clyde Mendalin)

Die Lokalisierungsqualitiät früherer Final Fantasys ist, sagen wir mal schwankend. Und wer erinnert sich nicht an den „Spoony Bard!“ aus Final Fantasy IV? Es hätte aber noch schlimmer kommen können, wie Clyde Mendalin nun beweist. Er hat ein Programm geschrieben, dass as originale Japanisch mit Hilfe des Google Übersetzers übersetzt. Das Ergebnis ist auf alle Fälle sehr unterhaltsam und gibt einem etwas mehr Gefühl, wieviel hinter einer guten Lokalisierungsarbet steht.

Braucht Final Fantasy den „Challenger“-Status?

(jpgames.de, Ruben)

Endlich erschien nun auch Final Fantasy XV und, wie jeder vorhersagen konnte, waren die Meinungen mehr als geteilt. In seinem Artikel fragt sich Ruben, ob die Reihe sich in Zukunft lieber technisch zurückhalten solle, um dafür in anderen Aspekten wieder zu glänzen. Grundidee: „Final Fantasy XV beeindruckt mit unzähligen Details, doch es scheitert an vielen Grundlagen.“

TheirStar.com 2016 Game of the Year: Tokyo Mirage Sessions ♯FE

(theirstar.com, David Fitzgerald)

Das Jahr ist zu Ende und jede Spieleseite präsentiert ihre Spiele des Jahres (wir ja auch). Ein Titel, der sicherlich auf zu wenigen Listen zu finden sein wird, ist Tokyo Mirage Sessions ‚FE. In einem eindrücklichen Liebesplädoyer ans Spiel vermittelt der Autor jedoch eindrucksvoll, was ihn am Spiel begeistert hat. „Tokyo Mirage Sessions is not a deep dive of the Japanese entertainment industry, idol-based or otherwise. […] What Tokyo Mirage Sessions ♯FE is is a glimpse at the work it takes to become a true talent, regardless of natural gifts.“

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*