Geschlechterrollen, Nostalgie, zeitloser Jazz

in MaxLevel! von

In der Rubrik Max Level! präsentieren wir euch handverlesene Links zu interessanten Artikeln oder Projekten zum Thema Video- und Rollenspiel.

Magic and Gender in Final Fantasy VI

(killscreen.com, Kathryn Hemmann)

Bereits vor Final Fantasy XIII nahmen Frauen eine herausragende Stellung innerhalb der „Final Fantasy“-Reihe ein. In ihrem kurzen Essay beschreibt Kathryn Hemmann die Frauenrolle in Final Fantasy VI und ordnet sie in das Frauenbild japanischer Medien Anfang der Neunziger ein. „The posthuman otherness of magic, which serves as a representation of both the possibilities and the anxieties embedded within debates on bioethics of the 1990s, is enacted through Terra and Celes, who become the avatars of the increasingly sympathetic player.“

Reverse Design: Final Fantasy 6

(http://thegamedesignforum.com/)

Eine ganz andere Betrachtungsweise legt das Team vom Game Design Forum an den Tag. In ihrer detaillierten Analyse von Final Fantasy VI zerlegen sie das Spiel in einzelne Aspekte, zeigen auf, weshalb das Spiel so gut ist und schließen das ganze noch mit Ratschlägen für angehende Spieleentwickler. Besonders zu empfehlen ist das eBook, welches lediglich 1$ kostet, sich besser liest und noch ein paar Bonusabschnitte bekommen hat. Für RPG-Fans ein Muss.

I Am Setsuna’s Charm Is Also Its Weakness

(kotaku.com, Narelle Ho Sang)

I Am Setsuna war unter RPG-Enthusiasten sicherlich einer der meisterwarteten Titel der letzten Zeit. Doch trotz Anleihen an klassische Rollenspiele wie Chrono Trigger kann sich Narelle Ho Sang nicht für den Titel begeistern. Dies liege ihrer Meinung nach vor allem an den flachen Charakteren, die eine große Interaktion im Spiel vermissen ließen. „In Setsuna, characters are bound by their background stories which do not allow them much dimension, other than making them feel as they’re solely defined by their individual tragedies.“ Eine Meinung mit der sie nicht alleine dasteht.

CHRONOLOGY: A Jazz Tribute to Chrono Trigger

(http://chronology.ocremix.org/)

Um den 21. Geburtstag der Veröffentlichung von Chrono Trigger in den USA zu feiern, hat OverClocked ReMix verschiedene Stücke aus dem Soundtrack in acht wirklich wunderschönen Jazzversionen neu aufgenommen. Die Stücke sind dabei so geordnet, dass sie gleichzeitig eine Zeitreise repräsentieren, von der Urzeit bis in die Zukunft. Der Download steht entweder als MP3 oder via Torrent in verlustfreien Formaten zur Verfügung. Zu jedem Lied gibt es außerdem noch ein Artwork.

Retrospective on UNDERTALE’s Popularity

(http://undertale.tumblr.com/, Toby Fox)

Vor einem Jahr erschien das Indie-RPG Undertale und wurde aus dem Nichts zu einem Riesenerfolg. Der Entwickler Toby Fox gibt ganz kurz seine Gedanken wieder, über die Rezeption seines Spiels und was es in Menschen bewirken kann. Ein sehr bewegender Kommentar.

Telespieleabend – Folge 32 – Ys Part 1

(http://j-junk.de/, 1:59:48)

Die neuste Ausgabe des Telespieleabend-Podcasts beschäftigt sich ausführlichen mit den Anfängen der Ys-Reihe. Dabei wird nicht nur auf die Hintergründe der Entstehung eingegangen, sondern auch das Geheimnis gelüftet, wie man die Spielreihe eigentlich ausspricht. (Anmerkung: Mittlerweile ist bereits der zweite Teil des Podcasts erschienen.)

CC BY-NC-SA 4.0 Geschlechterrollen, Nostalgie, zeitloser Jazz von LEVELUP! ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Mathias ist Herausgeber von LEVELUP! und seit seiner Jugend begeisterter Fan japanischer Rollenspiele. Im echten Leben ist er irgendwas zwischen Physiker und Chemiker.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*